Einbauschränke selbst herstellen


Das ist keine Kunst, wenn Sie unseren Kurs besuchen und alles über das Raster bzw. System 32 lernen. Dazu benötigen Sie lediglich eine Bohrschablone, Bohrmaschine, Bohrer und schon sind Sie in der Lage alle notwendigen Verbindungen für Ihren Einbauschrank selbst vorzunehmen. Überzeugen sie sich in diesem Kurs davon, wie verblüffend einfach und exakt Lochreihen, Exzenterverbinder, Topfbänder und Schubkästen gebohrt und montiert werden können. Mit einer passenden Bohrschablone oder einer selbstgebauten Schablone für die Oberfräse ist das alles ein Kinderspiel! Machen Sie also Ihren nächsten Einbauschrank einfach selbst und sparen Sie dabei bares Geld. Als Werkstück fertigt jeder Teilnehmer ein zerlegbares Schränkchen mit Tür und Schubkasten. Anhand von diesem Schränkchen werden alle wichtigen Arbeitsschritte, die zum Bau von großen Einbauschränken nötig sind, auch praktisch durchgeführt. Ein umfangreiches Planungsbeispiel, in dem alle wichtigen Normmaße des 32-mm-Rasters noch einmal besprochen werden, runden den Kurs ab.

Wochenendkurs:
Sa. 10:00 - 17:00 Uhr bis
So. 09:00 - 15:00 Uhr

Kursgebühr (inkl. Material):

2017 findet leider kein Kurs statt

In diesem Video (und drei weiteren Folgen) zeige ich Ihnen Schritt-für-Schritt, wie der rechts abgebildete Werkstattschrank gebaut wird.